Content Marketing: Relevante Themen als Kundenmagnet

Mit Content Marketing zu langfristiger Kundenbindung.

Content Marketing ist der Schlüssel für eine längerfristige Kundenbindung – und das abseits von lästiger Werbung. Seit vielen Jahren ärgern wir uns über Werbung im Netz. Auf der Suche nach Antworten auf unsere Fragen, bei der Recherche zu einem beliebigen Thema, werden wir auf einmal gestört – durch Banner, Pop-Ups oder Ähnliches. Im schlimmsten Fall klicken wir auch noch aus Versehen eine der Werbeflächen an und landen ungewollt irgendwo im Netz. Und müssen uns dann erstmal wieder zurück-klicken zu unseren Informationen. Mittlerweile ist aber klar: Wer in Zukunft erfolgreich und langfristig seine Produkte online verkaufen will, der braucht mehr als Werbung. Denn um das zu erreichen, muss man da ansetzen, wo die User von der Werbung gestört werden: Bei den Informationen. >>>mehr

Populismus: Wie reißerisch müssen wir schreiben?

Oft unreflektiert verwendet: Der Begriff Populismus

In Utah werden Erschießungen wieder eingeführt, in Ohio 13 Polizisten freigesprochen, die mit 137 Schüssen zwei Unbewaffnete zersiebt hatten. Zeitgleich verpixelt der Sender Fox die Brüste auf Picassos 180 Millionen Dollar schweren Frauen von Algier, der Sittlichkeit wegen.

Ein Post vom ZEITmagazin auf Facebook, ein Zitat des fantastischen Roger Willemsen aus seiner Kolumne „Willemsens Jahreszeiten„, Mitte Juni 2015. Aus dem Zusammenhang gerissen, natürlich. Wie das halt so ist. Unter dem Post, einer der ersten Kommentare: „Wie populistisch“. Mehr nicht. >>>mehr

Journalismus – (m)eine Sucht

Journalismus: Eine Auswahl der Stationen und Themen, die ich bearbeiten durfte

Vor Oktober 2008 kannte ich mein Campusradio Hertz 87.9 nur, weil dieser Radiosender bei Freunden immer in der Küche lief. Und über drei Ecken kannte ich einen ehemaligen Chefredakteur. Ich hatte Geschichten gehört, dieser Sender mache süchtig. Und er hindere die aktiven Redakteure am Studieren, denn man stecke freiwillig sehr viel Zeit in diese Arbeit. Zeit, die dann beim Studieren fehlte. Viele der aktiven Radiomacher verbrächten 40 oder mehr Stunden mit der journalistischen Arbeit bzw. mit anderen Dingen, die mit dem Sender zu tun haben. All diese Geschichten sind wahr. Zumindest für mich. Eine ganze Weile lang. >>>mehr

Online online online!

Es ist Dienstag, ich habe heute Morgen ca. drei Kaffee gehabt und ich hatte einen kleinen kreativen Schub. Da dachte ich mir: ein guter Tag, um die Seite endlich an den Start zu bringen!

Nachdem dieser Schritt nun getan ist, werden hier nach und nach Informationen rund um meine Themen bereitgestellt. Seit einiger Zeit sammle ich Informationen, schreibe hier etwas, recherchiere dort, notiere da… Das Ganze ergibt jetzt die Basis für meine Arbeit. Je nachdem, was mich gerade interessiert, worüber ich gestolpert bin oder was gerade aktuell ansteht: in diesem Blog gibt´s regelmäßig Tipps und Infos rund um koschinski – kommunikation.medien.redaktion – selbstverständlich auch mit Nützlichem und Praktischem für alle, die gern mehr über meine Arbeitsbereiche erfahren wollen.