Corporate Blogging: Der Akquise-Boost

 

Die Zielgruppe auf dem Laufenden halten.

Regelmäßig neue Inhalte veröffentlichen: Content, der konstant und gut ist, hält eine Website immer aktuell und bleibt bei den Kunden im Gedächtnis.

Eine feste Leserschaft in den Sozialen Netzwerken aufbauen: Jeder neue Blogartikel hat das Potenzial, durch Likes und Teilen neue Leser zu erreichen und Follower, sprich potenzielle Kunden, zu generieren.

Den eigenen Expertenstatus etablieren: Je mehr guten Content potenzielle Kunden auf der Website finden, umso mehr werden sie dem Können der Betreiber vertrauen.

Mit den Inhalten der eigenen Seite bestehende Probleme der Kunden lösen: Content, der hilfreich ist und Mehrwerte bietet, hilft dabei, eine Marke als Experte im jeweiligen Bereich zu etablieren.