28 Tage Content – Dein Ziel, deine Herausforderung

28 Tage Content für mehr Produktivität und mehr erledigt bekommen.

  • Du möchtest deinen Blog in diesem Jahr nach vorne bringen?
  • Endlich regelmäßig schreiben und regelmäßig veröffentlichen?
  • Du möchtest deine eigenen Schreib-Routinen entwickeln und diesmal auch wirklich dranbleiben?
  • Dir fehlen Anreize, um loszulegen?
  • Du brauchst Feedback, um sicherer beim Bloggen zu werden?

 

Dann starte jetzt durch mit der Aktion „28 Tage Content“!


Was ist 28 Tage Content?

Das Ziel: Ein Stück Content pro Tag.Aus einer Diskussion auf meiner Facebook-Seite ist diese Idee entstanden und seitdem arbeitet sie in mir. Ich möchte einen Anreiz bieten, im Februar jeden Tag ein (kleines) Stück Content zu produzieren. Welche Form und welcher Umfang ist dabei egal. Jeder soll so viel machen, wie er oder sie möchte, sich zutraut und schafft.

Du könntest dir zum Beispiel vornehmen: „Ich möchte im Februar 2018 jeden Tag 100 Wörter schreiben.“ Oder du sagst: „Ich möchte jeden Tag 30 Minuten an meinen Infografiken und Bildern arbeiten.“ Oder aber du sagst: „Ich möchte jeden Tag einen Facebook-Post (egal welches Format) erstellen und planen.“ Du musst nicht jeden Tag einen ganzen Artikel schreiben und veröffentlichen. Du selbst setzt dir dein Ziel. Und die Community kannst du nutzen, um dranzubleiben.

 

Warum die Aktion funktioniert

28 Tage Content, 28 Tage kreativVielen Bloggern fällt es schwer, regelmäßig zu schreiben. Es ist nicht einfach, das Schreiben in den Alltag mit Arbeit, Familie, Freunden und Hobbys zu integrieren. Dann fällt es schnell hinten runter und wird zu etwas, das man aufschiebt. Das man tun muss. Die Folge: Es baut sich Druck auf und unter Druck lässt sich nur schwer kreativ arbeiten.

Meine Idee ist folgende: Eine (halbe) Stunde Zeit findest du immer. Wenn du es dir fest vornimmst. Daher glaube ich daran, dass wir den Februar 2018 zum produktivsten Content-Monat machen können.

Deine Vorteile

  • Es ist ein fest abgesteckter Zeitrahmen (Februar).
  • Du selbst prüfst, wie viel Zeit du investieren kannst und willst.
  • Deine Ziele kannst du jederzeit anpassen, nichts ist in Stein gemeißelt.
  • Wichtig ist nicht die Menge an Content, sondern die regelmäßige Beschäftigung damit.
  • Du arbeitest in kleinen Portionen und hast damit regelmäßig Erfolgserlebnisse.
  • Wenn du möchtest, bekommst du Feedback aus der Community und von mir.
  • Du lernst eine Menge über dich, dein Schreiben und Arbeiten.
  • Mit den Erfahrungen aus der Aktion kannst du deine Schreib-Routinen anpassen und in deinen (normalen) Alltag implementieren.
  • In meiner Facebook-Gruppe kannst du dich mit Gleichgesinnten austauschen und verschiedene Schreib-Strategien und Erfahrungen besprechen.
  • Durch die Beschäftigung mit deinem Content wirst du neue Ideen generieren und entwickeln.
  • Mit dem erstellten Content kannst du auch nach Februar noch arbeiten.

 

Wie kannst du mitmachen?

Du kannst dich ab sofort für meine Februar-Aktion anmelden. Du bekommst dann alle erforderlichen Infos und kannst schon jetzt der kostenlosen Facebook-Gruppe beitreten. Ich werde auch schon vorher ein paar Infos in die Gruppe geben, damit du dich schon mal vorbereiten kannst. Wenn du nicht in die Facebook-Gruppe möchtest, bekommst du die Infos aber auch per Mail, denn die Teilnahme funktioniert auch ohne Facebook. Nur musst du dich dann eben allein organisieren und hast nicht die Unterstützung und den Austausch durch die Gruppe.

Melde dich hier an